Inspiration: Lassen Sie sich entführen!

Teppiche sind zum Träumen da. Wir entführen Sie in eine Bilderwelt voller Teppiche und Raumsituationen. Hier trifft die Tradition der Knüpftechniken auf die Moderne der Raum- und Teppichdesigns. Vielleicht entdecken Sie jene Art von Akzenten, die Sie gerne setzen würden!

Das Sortiment: eine Geba-Welt mit variantenreichen Landschaften

Teppiche von Geba haben ihren eigenen Stil, sind unverwechselbar und doch gleicht kein Teppich dem anderen. Träumen Sie sich durch das ganze Sortiment oder versuchen Sie es mit unseren Kategorien. Fünf verschiedene Kontinente, jeder geprägt von einer Fülle unterschiedlicher Landschaften.

Knüpftradition: Tibet goes Nepal

Tibetische Flüchtlinge brachten ihren traditionellen Schlingknoten mit in ihre neue Heimat in Nepal. Gemeinsam mit ihnen bauten wir neue Teppichknüpfereien auf, die wir mit der robusten Wolle tibetischer Hochgebirgsschafe versorgen. Eine wahrhaftige Geschichte von altem Handwerk und Verbundenheit mit ursprünglicher Natur.

Harald Geba, ein Mann der sich aufmachte …

Harald Geba machte sich zu Beginn der 80er Jahre auf, um die Welt der Teppiche zu entdecken und neu zu vermessen. Irgendwo am Weg zwischen Graz, London, Hochland von Anatolien und Kathmandu. Neugierig auf eine persönliche Geschichte, die auch in jedem unserer Teppiche steckt?

Die Galerie: Showroom und Ort der Begegnung

Die Teppichgalerie Geba im Herzen der Grazer Altstadt ist ein besonderer Ort mit über 500 Jahren Geschichte. Der perfekte Rahmen für unsere Teppiche, aber auch um unsere Liebe zur Kultur auszuleben.

Was wir für Sie tun…

Geba Kunden sollten anspruchsvoll sein, denn wir haben viel zu bieten, um Ihnen den Weg zu Ihrem perfekten Teppich so angenehmen wie möglich zu gestalten.

Ihr erfahrener Partner im Objektbereich

Es ist die Aufgabe von Architekten und Interior Designern, eigene Welten zu erschaffen, die einer in sich konsistenten Idee folgen. Geba Teppiche werden gerne zu Chamäleons, die sich in Musterung und Farbgebung diesen Ideen anpassen. Reden Sie einfach mit uns!

Blog

Harald Gebas Teppiche sind in zahlreichen Privat-Residenzen, Hotels und Institutionen weltweit zu finden: z.B. im Salzburger Dom, im Palais Sans Souci in Wien, im Stift Admont, im Hotel Chasa Montana Schweiz oder im Hotel Pfefferkorn in Lech.
Jeder GEBA-Teppich repräsentiert eine bildliche Emotion, denn abseits von Design und Qualität, geht es um die Liebe, die in dem Teppich steckt vom Entwurf bis zur Herstellung.“
Die Wiener Hofburg verwandelte sich im Rahmen der Design District 1010 von 08. bis 10. Oktober 2021 in eine Erlebniswelt für Designer. Geba war mittendrin statt nur dabei.